Unternehmensgründung Antigua

Der Staat Antigua bietet Unternehmensgründern und Investoren die IBC (Internatioanl Business Corporation) an und leistet hohe Diskretion und Privatsphäre auf geschäftlicher Ebene.

Der kleine Inselstaat in der östlichen Karibik bekam von Großbritannien die Unabhängigkeit wieder zurück und ist seitdem eine der beliebten Steueroasen, die gerne für Unternehmensgründung genutzt werden.

Die Gründung einer Offshore Firma auf Antigua kann leicht durchgeführt werden hängt nur von wenigen Faktoren ab, die alle schnell zu bewältigen sind. Man muss als Unternehmensgründer nur 30 Tage im Jahr selbst auf der Insel anwesend sein, um dort eine Firma gründen und unterhalten zu können. Da die Amtssprache Englisch ist, gibt es keine sprachlichen Probleme und ein Anwalt für die Abwicklung der dortigen Vorgaben ist schnell gefunden.

Die aktuellen Steuergesetze sind sehr milde und die Steuern betragen für die verschiedenen Rechtsformen ca. 3 Prozent, was für unsere Verhältnisse immer noch sehr günstig ist.

Sie möchten eine Unternehmensgründung in Antigua starten? Sprechen Sie uns an und machen Sie mit uns einen Termin aus für ein umfassendes Gespräch.

Für alle Fragen und Planungen im Bereich der Unternehmensgründung auf Antigua sind wir mit unserer langjährigen Erfahrung der richtige Ansprechpartner für Sie.

Kontaktieren Sie uns jetzt!